Kooperative Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen Schule mit Schwerpunkt Musik
Kooperative Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt GießenSchule mit Schwerpunkt Musik

MUSIC TO FIRE SKILLS FOR BETTER MOTIVATION INTO EDUCATION

 

Nach zwei gescheiterten Bewerbungen waren wir endlich erfolgreich! Die Tinte ist trocken und die Planungen sind nun in vollem Gange!

 

Die Friedrich-Ebert-Schule ist eine Erasmusschule!!!

 

Was bedeutet das?

Unterstützt durch Finanzmittel der EU arbeiten wir in den nächsten 2 Jahren mit vier anderen Schulen aus Europa an einem Projekt mit dem Schwerpunkt Musik. Um dieses Projekt besser zu verwirklichen, sind Austauschtreffen (mit Schülerbeteiligung) nötig, bei denen gezielt an dem aktuellen Thema gearbeitet wird.

 

Wo kommen die anderen Projektteilnehmer her?

Unsere Partner kommen aus Polen (Bydgoszcz bei Danzig), Italien (Vittoria auf Sizilien), Litauen (Jurbarko bei Kaunas) und der Türkei (Istanbul).

 

Wie ist das Projekt aufgebaut?

Zunächst findet ein Auftakttreffen der Lehrer zur gezielten Planung an unserer Schule statt. Anschließend bereiten wir an unserer Schule das erste Treffen mit 4-5 Schülern unserer Schule in Polen vor - dieses Treffen im Februar 2017 soll sich im Schwerpunkt mit dem Thema Technologie (Gestaltung einer Projektwebseite, Erstellen von Musikclips etc.) beschäftigen.

Das folgende Treffen im Mai 2017 hat Sizilien als Ziel und legt den Schwerpunkt auf den Aspekt Theater und Förderung der sprachlichen Fähigkeiten (Englisch sowie Aussprache).

Im November 2017 lautet das Ziel der Reise Litauen und im Februar 2017 Istanbul, wobei das Hauptaugenmerk dieser Austauschtreffen auf den Aspekt der Musik gerichtet wird.

Abschließend treffen sich die Lehrer wieder in Deutschland und arbeiten an der finalen Bewertung des Projektes sowie dem Abschlussbericht für die EU.

 

Was ist das Ziel?

Wir wollen die vielfältigen Möglichkeiten der Musik nutzen, um bei unseren Schülern die grundlegenden Fähigkeiten auf sozialer, künstlerischer, digitaler und sprachlicher Ebene förderund somit das Selbstvertrauen der Schüler hinsichtlich einer  aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben fördern.

Durch den intensiven Austausch mit den Partnerschulen sollen vor Ort Workshopgruppen entstehen, aus denen Ideen für die eigene Schule entstehen (z.B. können wir zeigen, wie wir unsere Schulband entwickelt haben - auf der anderen Seite können wir lernen, wie Schüler motiviert werden, ein eigenes Theaterstück auf Englisch zu lernen und aufzuführen).

(A. Gründemann 11.09.2016)

Druckversion Druckversion | Sitemap



Impressum

© Friedrich-Ebert-Schule
Am Eichelbaum 67
35396 Gießen
Telefon: 0641-3063620
Telefax: 0641-3063628